align-left

... transparenter Chorklang in faszinierend schönen Vokalfarben - vollkommen rein und durchscheinend.

Achim Stricker - Tagblatt Tübingen

Nächste Konzerte

"Drum schließ ich mich in Deine Hände"
Sa, 20.07.2024, 18 Uhr, Kilianskirche, Heilbronn
So, 21.07.2024, 16 Uhr, St. Bonifaz, Mainz

Crowdfunding-Aktion

CD-Aufnahme "In dem Himmel ruht die Erde"
Limited Edition
Sichern Sie sich jetzt Ihre ganz spezielle Aufnahme

Nächste Konzerte

"Drum schließ ich mich in Deine Hände"

Sie hören Vertonungen, die sich mit den Themen Liebe, Nachfolge und Beginn der Passion befassen und die Vielfalt und Tiefe der musikalischen Auseinandersetzung mit den irdischen Leiden und Schmerzen aber auch mit der Hoffnung und der Zuversicht im Glauben durch die Jahrhunderte bis in die heutige Zeit widerspiegeln.

Das Konzertprogramm umfasst Werke von Heinrich Schütz, Johann Sebastian Bach, Robert Schumann, Zoltán Kodály, Peter Cornelius, Knut Nystedt und Ethel Smyth.

Ensemble Horizons
Matthias Klosinski, Leitung

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten

Samstag, 20.07.2024
18:00 Uhr
Kilianskirche
Heilbronn
Im Rahmen der Stunde der Kirchenmusik



Sonntag, 21.07.2024
16:00 Uhr
St. Bonifaz
Mainz

Zum Programm

Lesen Sie die Rezension zur Programmpremiere im Februar 2024 des schwäbischen Tagblattes in unserem Pressespiegel.





Keine Termine mehr verpassen?

Erfahren Sie frühzeitig von unseren Konzertterminen und Ticketbestelloptionen.

Wir halten Sie in unserem Newsletter auf dem Laufenden und berichten über anstehende Events und blicken auf Erlebtes zurück.

Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an info@ensemble-horizons.de

Christian Palm

Ensemble Horizons

Das Ensemble Horizons ist ein gemischter Kammerchor und besteht aus Sängerinnen und Sängern, die zumeist als Schul- oder Kirchenmusiker im semiprofessionellen und professionellen Bereich aktiv sind.

Der Kammerchor arbeitet projektweise und widmet sich dabei der geistlichen und weltlichen Musik von der Gregorianik bis zur Gegenwart. Das Ensemble legt dabei Wert auf höchste klangliche und musikalische Qualität sowie eine differenzierte Ausgestaltung und Interpretation der Werke und deren zugrundeliegenden Texten.

Sein erfolgreiches Debut gab das Ensemble Horizons 2018 unter der Leitung von Matthias Klosinski mit Motetten von Schütz, Schein und Bach in Zusammenarbeit mit dem Instrumentalensemble BassoContinuoProject und dem Lautenisten Lee Santana.

Inzwischen hat sich das Ensemble Horizons ein festes Stammpublikum erobern können und wird von der Stadt Tübingen gefördert. Im Februar 2022 konzertierte das Ensemble Horizons erstmalig in der Tübinger Motette, in der es seither regelmäßig zu Gast ist. Im Herbst 2023 war das Ensemble Horizons dort im Rahmen des Tübinger Komponistinnen-Festivals zu hören. Das Konzert in der vollbesetzten Stiftskirche Tübingen wurde vom SWR aufgezeichnet. Weitere Konzerte fanden im Rahmen der Stunde der Kirchenmusik in der Kilianskirche Heilbronn sowie u.a. in Stuttgart und Mainz statt.

Im Herbst 2022 begann zudem eine Kooperation mit den staatlichen Schlössern und Gärten des Landes Baden-Württemberg, in dessen Monumenten das Ensemble Horizons im Rahmen der Themenjahre immer wieder musikalische Akzente setzen wird.

Wichtig ist dem Ensemble nicht nur die Vermittlung der Musik an ein breites Publikum, sondern auch Brücken zu schlagen zu anderen Künsten und Kulturschaffenden und die Musik in einen weiteren Kontext zu stellen. So stand Ensemble Horizons 2022 bereits zum zweiten Mal gemeinsam mit Sabine Weithöner vom Landestheater Tübingen auf der Bühne, die vertonten Balladen gesprochene Lyrik gegenüberstellte.

Künstlerische Leitung

Matthias Klosinski ist Gründer und künstlerischer Leiter des Kammerchores Ensemble Horizons.

Er begann seine musikalische Laufbahn bei den Stuttgarter Hymnuschorknaben und erhielt neben Gesangsstunden über viele Jahre Geigen- und Klavierunterricht. An die Ausbildung zum C-Kirchenmusiker schlossen sich intensiver Dirigierunterricht bei Prof. Winfried Toll und Prof. Wolfgang Schäfer sowie zahlreiche Kurse in Orchester- und Chorleitung und musikalische Assistenzen im Knabenchor, bei professionellen Chören sowie bei verschiedenen Orchestern an.

Seit über 15 Jahren singt Matthias Klosinski als Tenor und Countertenor in professionellen Chören und Ensembles wie dem ChorWerk Ruhr, der Schola Heidelberg, dem SWR Vokalensemble, Vocalconsort Berlin sowie der Zürcher Sing-Akademie und erhielt wichtige Impulse durch die Zusammenarbeit mit Klangkörpern wie den Bamberger Symphonikern, den Berliner Philharmonikern, Concerto Köln, dem Freiburger Barockorchester, dem NDR Elbphilharmonie Orchester, dem Tonhalle Orchester Zürich sowie den Wiener Philharmonikern unter Dirigenten wie Herbert Blomstedt, Gustavo Dudamel, Christoph Eschenbach, Bernard Haitink, René Jacobs, Parvo Järvi, Ton Koopman, Kurt Masur, Ingo Metzmacher, Kent Nagano, Sir Roger Norrington, Krzysztof Penderecki und Sir Simon Rattle.

2014 war er Stipendiat der Richard-Wagner-Stipendienstiftung. Matthias Klosinski ist der künstlerische Leiter des Männerensembles cantus x.

In seinem „anderen Leben“ ist er promovierter Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie, Diplom-Psychologe sowie systemischer Berater.

Organisatorische Leitung

Christine Schlenker ist seit 2022 organisatorische Leiterin des Kammerchores Ensemble Horizons.

Christine Schlenker ist versierte Ensemblesängerin sowie Violinistin. Eine rege Konzerttätigkeit im In- und Ausland mit Klangkörpern wie dem Freiburger Vokalensemble, dem Frankfurter Kammerchor, dem Maulbronner Kammerchor, der Camerata Vocalis Tübingen, dem Sindelfinger Vokalkabinett sowie Orchestern wie die Junge Süddeutsche Philharmormie, das Patentorchester München und das Akademische Orchester Tübingen führten sie unter anderem in die USA und die Schweiz, nach Frankreich, Armenien, Italien und Dänemark.

Als Sopranistin im Quartett Europa Vocale nahm sie 2014 an einem Ensemble-Meisterkurs des Calmus Ensembles im Rahmen der Stuttgarter Bachwoche teil, gelegentlich übernimmt sie auch solistische Partien.

Christine Schlenker ist beruflich als Geschäftsführerin tätig. Sie ist seit Vereinsgründung aktives Ensemblemitglied und seit 2022 im Vorstand von Ensemble Horizons.

Pressestimmen

Gewinnen Sie einen Eindruck über unsere zurückliegenden Konzerte und stöbern Sie in weiteren Zeitungsartikeln über uns in unserem Pressespiegel.

Pressematerial

Wir freuen uns über die Weiterverbreitung unserer Aktivitäten.

Sie finden in unserem Presse-Kit ein Set an Pressebildern und Texten, die Sie zur Konzertankündigung oder in Zeitungsartikeln mit Quellangabe und unter Berücksichtigung der Urheber- und Bildrechte verwenden können.

Kontaktieren Sie uns gerne, sollten Sie darüber hinausgehenden Bedarf haben.

Unsere Kooperationspartner

Neben der reinen Konzerttätigkeit und der Musikvermittlung an ein breites Publikum möchten wir Brücken zu anderen Künsten schlagen und die Musik in einen weiteren Kontext stellen.

Seit Herbst 2022 besteht eine Kooperation mit den staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg, in dessen Monumenten das Ensemble Horizons im Rahmen der Themenjahre musikalische Akzente setzt.

Das Ensemble Horizons stand 2022 bereits zum zweiten Mal gemeinsam mit Sabine Weithöner vom Landestheater Tübingen auf der Bühne, die vertonten Balladen gesprochene Lyrik gegenüberstellte.

Wir danken besonders der Stadt Tübingen, die uns im Rahmen ihres Kulturprogramms seit einigen Jahren fördert.

Unterstützen Sie uns

Einmalige musikalische Momente können nur durch Ihre Mithilfe entstehen.

Als gemeinnützige Organisation sind wir als Ensemble Horizons auf Spenden und Sponsoren angewiesen, um weiterhin Projekte von vielfältigem Inhalt und hoher Qualität präsentieren zu können.

Personen, Firmen oder Institutionen, welche die wertvolle kulturelle Tätigkeit des Ensembles unterstützen möchten, sind als Spender*Innen oder Sponsor*Innen herzlich willkommen.

Mit Ihrem Beitrag unterstützen Sie uns bei folgenden Kosten:

Kauf oder Miete von Notenmaterial, Miete für Konzertorte und Proberäume, Werbemaßnahmen (Flyer, Programmhefte, Plakate und vieles mehr), Bezahlung von Orchestern oder Solisten, Unterkünfte und Fahrtkosten für die Beteiligten, uvm.

Als Spender*In unterstützen Sie uns mit einem beliebigen Betrag. Die Spenden werden zur Finanzierung aktueller Projekte verwendet. Die Spende kann direkt am Ausgang oder auch jederzeit per Überweisung erfolgen.

Als Sponsor*In unterstützen Sie unsere vielfältige Tätigkeit mit einem Jahresbeitrag ab 200.-€, die genaue Höhe bestimmen Sie selbst. Sie finden namentliche Erwähnung auf unserer Website, auf unseren Werbemitteln und in unseren Programmheften.

Unsere Bankverbindung lautet:
Ensemble Horizons e.V.
IBAN DE13 6415 0020 0004 2787 73
Sparkasse Tübingen

Gerne stellen wir Ihnen als gemeinnütziger Verein für Ihren Beitrag eine Spendenbescheinigung aus. Vermerken Sie bei der Überweisung einfach eine E-Mail- oder Postadresse, damit wir Sie kontaktieren können.

Crowdfunding - Gemeinsam machen wir es möglich

Die erste CD-Aufnahme von Ensemble Horizons stellt die Tübinger Komponistin Josephine Lang und ihre Zeitgenossinnen in den Mittelpunkt. Kontrastpunkte bilden Werke von Komponistinnen aus dem 20. und 21. Jahrhundert.

Es ist uns eine Herzensangelegenheit, diese zum Großteil bisher nicht eingespielten Werke erstmalig dauerhaft zugänglich und über das Tübinger Komponistinnenfestival 2023 hinaus hörbar zu machen.

Wir freuen uns daher sehr auf die professionelle CD-Aufnahme und benötigen für die finanziellen Herausforderungen Ihre Hilfe!

Über unsere Crowdfunding-Aktion können Sie uns als gemeinnützigen Verein bei diesem einzigartigen Komponistinnenprojekt unterstützen. Beteiligen Sie sich an diesem einmaligen CD-Projekt und kommen Sie in den Genuss einer ganz besonderen Version.

Alle Unterstützerinnen und Unterstützer erhalten ein Gratisexemplar mit einem einzigartigen Booklet. Blicken Sie hinter die Kulissen und erfahren Sie mehr über Wäschekörbe voller Noten, das Stöbern in Archiven, die Zusammenarbeit zwischen Chor, Dirigent und Tonmeister und vieles mehr.

Selbstverständlich stellen wir Ihnen zusätzlich gerne eine Spendenbescheinigung aus.

arrow-to-top